Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf ist LiKi-Patin

Der Pflegekinderdienst LiKi wird von nun an von einer prominenten Patin unterstützt: Es handelt sich um die erfolgreiche Eisschnellläuferin und Lichtenbergerin Jenny Wolf – mehrfache Weltmeisterin und Weltcupsiegerin sowie Weltrekordhalterin im Eisschnelllauf. Jenny Wolf trainiert im Olympiastützpunkt im Sportforum Hohenschönhausen, wo auch ihr Heimatverein SC Berlin angesiedelt ist, wenn sie denn nicht für Trainingseinheiten oder Wettkämpfe in der Welt unterwegs ist.

„Jenny Wolf ist Patin von Kindern, die von einem Lichtenberger Pflegedienst betreut werden. Es lief ganz unkompliziert, Wolf lebt seit vielen Jahren in Lichtenberg, sie hat die Not vor der Haustür gesehen.”

Und „Die Welt“ schrieb dazu:

Weltmeisterin Wolf wird Patin von Pflegekindern 31. Oktober 2008, 03:42 Uhr

Sprint-Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf wird Patin von Lichtenberger Pflegekindern. Sie werden vom Kinderdienst LiKi an der Siegfriedstraße 204 c betreut. Er hilft dem Bezirksamt bei der Suche nach Pflegeeltern. Die Athletin vom Olympiastützpunkt im Sportforum Hohenschönhausen wird am 22. November mit Patenkindern ein erstes Schnuppertraining auf dem Eis abhalten.

Gerne hat die sympathische Sportlerin die LiKi–Patenschaft übernommen und möchte damit aktiv Lichtenberger Pflegefamilien unterstützen. Am 22. November ging es bereits los, mitten in der Wettkampfsaison: Alle Lichtenberger Pflegefamilien waren herzlich eingeladen zu einem Eislauf-Schnuppertraining und anschließende Autogrammstunde mit der Weltrekordlerin Jenny Wolf am Samstag, 22. November 2008 von 9.30 bis 12.00 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen. Die Teilnahme war selbstverständlich kostenfrei.

Jenny Wolf hat am 07.11.2008 ihre eigenen Bahnrekord verbessert und das erste Weltcuprennen in dieser Saison gewonnen. Das LiKi-Pflegekinderteam gratuliert herzlichst zu diesem Erfolg!

By | 2016-09-16T11:50:26+00:00 September 16th, 2016|Kinderpflegedienst Liki|0 Comments