Aufgabenbereiche Liki 2016-11-29T12:35:15+00:00

Aufgaben der Familienberater_innen

Jede Pflegefamilie hat eine Familienberaterin, die für sie zuständig ist und ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Alle Beraterinnen im LiKi-Pflegekinderteam  sind qualifizierte pädagogische Fachkräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sie nehmen regelmäßig an externer Supervision und Fortbildung teil und werden fachlich durch die Pädagogische Leitung des Trägers begleitet.

Die Arbeit der Familienberaterinnen gliedert sich in drei Bereiche:

Einerseits betreuen und begleiten sie „ihre“ Pflegeeltern und Pflegekinder in allen Angelegenheiten, die das
Pflegeverhältnis und die Familie sowie die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt betreffen.liki-jenny_476x294

Andererseits begleiten Familienberaterinnen Pflegeelterngruppen und organisieren Fortbildungsangebote für Pflegeeltern.

Darüber hinaus führen die Familienberaterinnen auch Informationsabende durch, überprüfen neue Pflegeeltern-Bewerber/innen und bereiten diese auf ihre Aufgaben als Pflegeeltern vor.

Unsere Aufgaben gliedern sich wie folgt:

  • Mit Ihnen, den aktiven Pflegefamilien, bereiten wir Hilfekonferenzen vor und nach. Wir erstellen gemeinsam, mit Hilfe einer Berichtsvorlage, den Betreuungsbericht und werden im weiteren Verlauf zu den im Hilfeplan vereinbarten Zielen im Gespräch sein.
  • Wir bieten den Pflegeeltern regelmäßige Gruppentreffen an, bei denen auch ihre Familienberaterin für Sie da ist.
  • Außerdem veranstalten wir regelmäßige Themenabende und Fortbildungen für Pflegeeltern. Hier haben wir auch
    eine Bitte an Sie: Nennen Sie uns Themen, die für Sie wichtig sind.
  • Auch neue Pflegeeltern zu finden ist ein besonderer Schwerpunkt, da viel mehr Kinder eine Pflegefamilie als Lebensort für gute Entwicklung benötigen als es Pflegefamilien gibt.
  • Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie sich in diese wichtige Aufgabe einbringen würden, indem Sie andere Menschen für das Thema Pflegekind / Pflegefamilie interessieren. Unserer Erfahrung nach sind Sie die allerbesten Multiplikatoren! Auf unserer Homepage finden Sie immer die aktuellen Termine für Info-Abende für interessierte Bekannte, Freunde oder Nachbarn, die auch Pflegeltern werden wollen.
  • Interessierte Personen (Familien, Singles, gleichgeschlechtliche und heterosexuelle Paare) werden durch uns auf ihre Eignung als Pflegeeltern überprüft. Anschließend begleiten wir den Prozess von der Anfrage bis zur Aufnahme eines Pflegekindes in befristete und unbefristete Vollzeitpflege und übernehmen dann auch die Beratung der Familie.
  • Insbesondere möchten wir auch den Bereich der befristeten Vollzeitpflege (Kurzzeitpflege) weiter ausbauen und suchen dafür geeignete Pflegeeltern.