Überprüfungs- und Vorbereitungsprozess NK2016-11-29T12:35:31+00:00

Überprüfungs- und Vorbereitungsprozess

Wir sind vom Bezirk Neukölln beauftragt die Überprüfung neuer Pflegeeltern-Bewerber durchzuführen. Wenn Sie sich also dafür interessieren, Pflegeeltern zu werden, laden wir Sie zu mehreren Gesprächsterminen ein, damit wir mit Ihnen über die Tätigkeit als Pflegeeltern konkreter sprechen können. Beide Seiten können jederzeit den Überprüfungsprozess beenden.

Sie erhalten von uns einen Fragebogen, den Sie bitte ausfüllen und den wir gemeinsam mit Ihnen besprechen. Auch besuchen wir Sie zu Hause.

Es ist uns wichtig, Sie während der Gespräche gut kennen zu lernen, damit wir eine Einschätzung treffen können, für welches Kind/welche Kinder Sie die passende Pflegefamilie sein könnten. Unser vorrangiges Ziel ist es, Pflegekindern weitere Beziehungsabbrüche zu ersparen. Deshalb prüfen wir bereits am Anfang sehr genau, für welche Art von Pflegestelle und für welches Kind Sie die/der Richtige wären.

Fragen, die wir mit Ihnen erörtern möchten, sind z.B.

  • Worauf freuen Sie sich persönlich bei der Aufnahme eines Pflegekindes?
  • Warum möchten Sie jetzt ein Pflegekind aufnehmen?
  • Wieviele Pflegekinder würden Sie gerne bei sich aufnehmen?
  • Wollen Sie Kinder für eine befristete Zeit aufnehmen oder dauerhaft?
  • Welche Vorstellungen haben Sie über Alter, Geschlecht und Herkunft des Kindes?
  • Welche Verhaltensweisen können Sie nicht tolerieren?
  • Könnten Sie sich eine Zusammenarbeit mit den leiblichen Eltern des Kindes vorstellen?

Zusätzlich zu den Gesprächen, dem Hausbesuch und dem Fragebogen müssen Sie ein Gesundheitsattest, ein polizeiliches Führungszeugnis und Ihre Einkommensnachweise einreichen.

Der Überprüfungsprozess schließt mit einem Eignungsbericht ab, den wir schreiben und dem Jugendamt übersenden. Das Jugendamt muss dann die Geeignetheit als Pflegeperson/Pflegeeltern bestätigen.

Erst dann erfolgt die Anmeldung zur Pflegeelternschulung durch uns. Die Vermittlung eines Pflegekindes oder mehrerer Pflegekinder kann dann bereits erfolgen, auch wenn der Beginn der Pflegeelternschulung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt.